Wofür stehen wir?

Stadt und Region sind unsere Arbeitsfelder. Hier schlagen wir Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis. Wir sind Partizipationsstrategen aus Überzeugung. Urbanität ist für uns mehr als die gebaute Stadt, Lebensqualität mehr als Daseinsvorsorge und Stadtentwicklung mehr als Infrastruktur- und Bauleitplanung. Was uns antreibt, ist die Verbindung von Planungskultur und sozialer Innovation.

Was machen wir?

Wir bieten qualifizierte und kreative Unterstützung u.a. in den Handlungsfeldern grüne und soziale Infrastruktur, Quartiersentwicklung, Baukultur, Klima und Energie. Wir forschen im Kontext städtischer und ländlicher, lokaler und regionaler Entwicklung. Bei der Gestaltung von Räumen und Prozessen setzen wir auf unvoreingenommene Arbeits- und Sichtweisen, auf den intensiven Dialog mit allen Beteiligten und auf eine breite fachliche Qualifikation.

Wie arbeiten wir?

Unser Team verfügt über Expertise in den Bereichen Architektur, Stadt- und Regionalplanung, Geographie sowie Sozial- und Kulturwissenschaften. Gutachten, Konzepte und Planungen zu zahlreichen Aufgaben der Stadt- und Regionalentwicklung erarbeiten wir aus Prinzip interdisziplinär und finden das immer wieder spannend. Für eine ergebnisorientierte Prozesssteuerung setzen wir auf vielfältige Zusammenarbeit mit Schlüsselakteuren und konstruktiven Umgang mit verschiedenen Interessenlagen. Wir sehen unsere Arbeit als konstanten Lernprozess. Die von uns genutzten Methoden und Formate entwickeln wir stetig weiter und erfinden so anlassbezogene, innovative Konzepte.