Für den Block 167 im Bezirk Reinickendorf von Berlin sollen Möglichkeiten einer Erneuerung der Bausubstanz entwickelt werden. Der Block ist als Ort für Wohnen und Arbeiten attraktiv gelegen - nahe dem idyllischen Schäfersee und der U8 am Franz-Neumann-Platz. Zuzug und ein veränderter Anspruch an ein qualitätsvolles urbanes Angebot verändern die Nachbarschaft. Urbanizers und BSM wurden dazu beauftragt, ein nachhaltiges Konzept zu entwickeln. Dabei werden Eigentümer, Anwohner, lokale Gewerbetreibende und Jugendliche sowie interessierte Bürger eingeladen sich intensiv an der Gestaltung ihres Lebensumfelds zu beteiligen.

Die Bandbreite an angesprochenen Akteuren und Veranstaltungen entspricht dabei der heterogenen Struktur des Blocks 167, in der sich produzierendes und nicht-produzierendes Gewerbe mit Wohngebäuden um zahlreiche offene und geschlossene Innenhöfe gruppiert. Ausgangspunkt eines Entwicklungskonzeptes war die Schließung der traditionsreichen Aluminiumgießerei Sperlich in der Mitte des Blocks.

Auftraggeber: Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Laufzeit: April bis Oktober 2018
Zielgruppe: Eigentümer und Bewohner, Bürger, Gewerbetreibende und Jugendliche

 

Unsere Leistungen

• Erstellung des Blockentwicklungskonzepts
• Zielgruppenanalyse
• Risikoanalyse
• Organisation und Durchführung von Anwohnerbeteiligungen
• Organisation und Durchführung von Beteiligungen von Gewerbetreibenden
• Organisation und Durchführung einer Jugendbeteiligung

In Kooperation mit: Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH (BSM)