Die Entwicklung der für den neuen Stadtteil Kreuzfeld vorgesehenen Flächen wird in Köln seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert. Der äußerst dynamische Wohnungsmarkt erzwingt nun die beschleunigte Suche nach Antworten auf die bisher offen gebliebenen Fragen. Zugleich haben sich die Ausgangsvoraussetzungen in den Nachbarstadtteilen so verändert, dass eine synergetische Verzahnung des neuen Stadtteils mit dem benachbarten Blumenberg realisierbar erscheint.

Urbanizers gestaltet und organisiert den Leitbildprozess für den neuen Stadtteil. Dabei wird neben einer intensiven Aufarbeitung des bisherigen Planungsprozesses unter Einbezug fachlicher und lokaler Expert*innen evaluiert, welche Entwicklungsziele dem zukünftigten Stadtteil zugrunde liegen müssen.

Am Ende des Prozesses steht dabei die Entwicklung einer Zielvorstellung, die eine belastbare und umsetzbare Grundlage für die Erarbeitung eines städtebaulichen Konzepts, dessen Vertiefung und die bauleitplanerische Umsetzung bildet.
est.

Auftraggeber: Stadt Köln, Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Laufzeit: seit Januar 2019
Zielgruppe: Akteur*innen und Expert*innen aus Verwaltung, Kommunalpolitik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Unsere Leistungen

  • Konzeption und Steuerung des Leitbildprozesses für Kreuzfeld
  • Analyse und Aufarbeitung der bestehenden planerischen Grundlangen Kreuzfelds
  • Konzeption und Durchführung von vier thematischen Expert*innenworkshop
  • Konzeption und Durchführung einer öffentlichen Veranstaltung zur Vorstellung und Diskussion der Prozessergebnisse