Marie Neumüllers, M.A. Kulturwissenschaften

Marie Neumüllers ist Gründungsgesellschafterin von Urbanizers. Über Stadt nachgedacht hat die Kulturwissenschaftlerin schon immer. Wie man die Ergebnisse dieses Nachdenkens in eine veränderte Praxis umsetzen kann, erprobt sie in jedem von ihr begleiteten Urbanizers-Projekt und nutzt dafür neben zahlreichen anderen Instrumenten auch die Mediation. Ihr Motto stammt von Bertolt Brecht: „Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.“

Dr. Gregor Langenbrinck, Dipl.-Ing. Architektur

Gregor Langenbrinck ist Gründungsgesellschafter von Urbanizers. Raumbezüge aktueller Themen der integrierten Stadtentwicklung zu erkennen und zu vermitteln, steht für ihn im Zentrum. Lösungen für Projekte und Prozesse entwickelt er in der direkten Kommunikation mit beteiligten Akteuren. Dabei setzt er seit dem Architekturstudium auch gerne den Zeichenstift ein. Seine kreative Herangehensweise nutzt er nicht nur bei Urbanizers, sondern vermittelt sie auch an Studierende unterschiedlicher Hochschulen.

Anna Eckenweber, M.Sc. Stadt- und Regionalplanung

Anna Eckenweber stellt sich theoretische und praktische Fragen zur Zukunft unserer gebauten Umwelt gleichermaßen gerne. Als studierte Stadtplanerin hat sie sowohl das große Ganze als auch das Detail im Blick. In Amsterdam, Bukarest und Leipzig sammelte sie Praxiserfahrungen in verschiedenen Planungskontexten. Temporäre Projekte wie auch langfristige Entwicklungsziele entwickelt sie am liebsten im Dialog mit den Akteuren vor Ort.

Paul Gallep, M.Sc. Stadt- und Regionalplanung

Paul Gallep ist Stadt- und Regionalplaner. Unser Team bereichert er mit Erfahrungen aus der Praxis sowie aus der universitären und anwendungsbezogenen Forschung ebenso wie aus der Praxis. Er sucht die Kontraste: Groß- und Kleinstadt, Aktionsforschung und Erhebung von Kommunalstatistiken, Wohnsiedlungen und Nachtökonomie ... Immer aber verschränkt er die theoretische Befassung mit Stadt mit dem lokalen Kontext.

Portraitfoto

Dr. Annika Levels, Dipl.-Ing. Landschaftsplanung

Annika Levels ist Fachfrau für den städtischen Straßenraum sowie für planerische und politische Strategien zu seiner Gestaltung. Nach mehrjähriger Bürotätigkeit zog es die diplomierte Landschaftsplanerin in die Forschung: In ihrer Dissertation warf sie einen vergleichenden Blick auf New Yorker und Berliner Strategien auf dem Weg zu Fahrradstädten. Expertise aus Wissenschaft und Praxis für unsere Projekte!

Franziska Lind, M.A. Internationale Entwicklung

Franziska Lind konzipiert und organisiert bei Urbanizers zahlreiche Verfahren, darunter auch Wettbewerbe. Die beteiligten Akteure dabei auf Augenhöhe zusammenzubringen, ist ihr besonders wichtig. Gerne entwickelt sie dafür bekannte Formate weiter oder denkt sich gleich ganz neue aus. Wohnungsneubau in wachsenden Städten begleitet sie ebenso wie die Energetische Stadtsanierung von Quartieren.

 

Verena Mutz, B. A. Kultur der Metropole

Verena Mutz kommt aus der Hansestadt Hamburg zu uns, wo sie Kultur der Metropole studierte. Als studierte Urbanistin und Stadtbewohnerin ist es ihr ein besonderes Anliegen, Städte und Regionen lebenswert, sozial und partizipativ zu gestalten. Sie hat schon einige partizipative Verfahren begleitet und unterstützt Urbanizers nun bei stadtentwicklungsrelevanten Projekten, um ihr interdisziplinären Masterstudium „Urban Studies“ mit Praxis anzureichern.

Thierry Nolmans, B.Sc. Geografische Wissenschaften

Thierry Nolmans ist Geograf und hat jede Menge Ideen, wie man Städte spannender gestalten kann. Die bringt er nicht nur bei Urbanizers ein, sondern entwickelte sie auch mit Kommilitonen im Studium und in sozialen Netzwerken. In virtuellen Räumen navigiert er ebenso sicher wie in realen.

Phil von Lueder, M.Sc. Urban Design

Phil von Lueder war zunächst studentischer Mitarbeiter bei Urbanizers. Die Zahl seiner wöchentlich zurückgelegten Fahrradkilometer belegt seine Leidenschaft für die Zweiradstadt. Nicht nur deswegen sind wir froh, dass er auch nach Abschluss seines Urban Design-Masters bei uns tätig ist. Mit seiner internationalen Erfahrung eröffnet er uns immer wieder neue Perspektiven auf die Berliner Partizipationslandschaft.

Nadine Wendle, M.A. Soziologie/Publizistik

Nadine Wendle unterstützt das Team bei sämtlichen kleinen und großen Aufgaben. Als Magistra der Soziologie mit Spezialisierung Organisations- und Gesundheitssoziologie ist sie gleichzeitig teilnehmende Beobachterin und Macherin mit dem Blick fürs große Ganze und der Liebe zum Detail.

Die andere Hälfte des Tages läuft, radelt, springt oder schwimmt sie im Wahlkiez als Ausgleich zur Büroarbeit und als ausgebildete Trainerin.

Laurenz Blaser

Laurenz Blaser studiert Stadt- und Regionalplanung in Berlin. Während seines Auslandsemesters in Neapel lernte er die süditalienische Ordnung im Chaos, die dichte Gassenstruktur und das Piazza-Leben zu schätzen. Der Frühling ist ihm in Berlin trotzdem lieber: Wegen der blühenden Bäume und der Fahrradwege.

Julia Felker

Julia Felker, B.Sc. Urbanistik

Julia Felker stieg schon während ihres Bachelorstudiums in Weimar in die praktische Arbeit ein: Ob es um Wohnungspolitik oder Landschaftsgestaltung geht - Planung braucht Praxis, so ihr Credo. Deswegen verstärkt sie parallel zum Masterstudium der Stadt- und Regionalplanung an der TU Berlin unser Team. Dabei arbeitet sie mit besonderem Fokus auf die Verbindung zwischen den räumlich-städtebaulichen Strukturen und der sozialen, partizipativen Entwicklung von Städten

Zita Seichter, B.Sc. Urbanistik

Beim Studium in Weimar entwickelte Zita Seichter Verständnis und Interesse für die gesellschaftlich-politischen Fragen, die hinter ihrer Vision von solidarischen und grünen Lebensumwelten für alle stehen. Noch mehr Fragen als Antworten fand sie während ihrer Praxiseinblicke in Lissabon, Rio de Janeiro und Maputo. Mit besonderem Hang für die übergeordnete, kommunale Perspektive setzt sie sich bei Urbanizers mit energetischen Zukunftsthemen auseinander und integriert ihr Interesse für Themen rund um Postwachstum, Nachhaltigkeit, Bodenpolitik und Migration.

Lena Schreiner, Praktikantin

Lena Schreiner unterstützt unser Büro seit Mitte April mit ihren Fachkenntnissen aus ihrem BA-Soziologiestudium und vielfältigen praktischen Erfahrungen mit partizipativen Verfahren. Sie vertieft bei uns ihre theoretischen Inhalte des derzeitigen Masterstudiums mit Schwerpunkt Stadtsoziologie und findet so womöglich sogar ihr Abschlussarbeitsthema. Ihre Lieblingseisdiele im Kiez hat sie auf jeden Fall schon gefunden - jedenfalls für den Moment. Diese Studie ist noch nicht abgeschlossen, das Feld ist schließlich in Berlin auch groß.

Urbanizers waren außerdem:

Jeannine Albrecht, Fabian Benndorf, Alessandro Bovolenta, Demet Dagdeviren, Hosea Dirschauer, Lisa Gawlick, Sebastian Grünwald, David Hees, Marie-Luise Hornbogen, Corinna Kennel, Marie Köhler, Wiebke Köker, Phillip Koller, Magdalena Konieczek-Woger, Pantelis Lekakis-Kerkyraios, Sarah Milde, Paula Quentin, Larissa Rensing, Benedikt Sequeira, Kai Steffen, Florian Tienes, Annika Wenterodt, Ellen Wiemer, Lutz Wüllner