Unser Selbstverständnis

Neue Kooperationsstrukturen und -kulturen zwischen Bürgerschaft, Stadtpolitik, Verwaltung und weiteren Akteuren sind notwendig: Diese Überzeugung ist prägend für die Arbeit von Urbanizers. Nur durch anderes Engagement und andere Verteilung von Verantwortung lässt sich Lebensqualität in städtischen und ländlichen Kontexten sichern bzw. weiterentwickeln. Daran arbeiten wir.   Weiterlesen »

Die Teilnahmephase des Wettbewerbs "Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe" hat begonnen. Seien Sie dabei – bis zum 12. Mai 2020 können Sie Ihre Beiträge einreichen.

Der Beteiligungsprozess zu zwei Bauvorhaben in Berlin Treptow-Köpenick schreitet voran. Mit Mieterinnen und Mietern haben wir Ideen zur Gestaltung der Grün- und Freiräume gesammelt.

Unsere Leistungen

Gutachten, Konzepte und Strategien: Das sind Instrumente, die wir für unsere Auftraggeber gerne und mit städtebaulicher sowie stadtstrategischer Kompetenz entwickeln. Adressatenorientierte Kommunikation und einladende Beteiligungsformate sind Bausteine unserer maßgeschneiderten Verfahren. Unser Gespür für Moderation ergänzen wir wenn nötig durch das Werkzeug der Mediation. Fragen Sie uns!

 

“In Zeiten von andauernden Krisen sollten der Liberalismus & seine KritikerInnen einen Perspektivwechsel einnehmen.”

Wie dieser gelingen kann, haben wir mit @wiebkeesdar1, @FrHeinisch, @johannesvogel, @BarisicManuela& @LiberaleModerne diskutiert.

Mehr?👇
http://www.progressives-zentrum.org/freiheit_und_gleichheit/

Da sind bestimmt auch Orte dabei, die sich für den Wettbewerb "Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe" der #wüstenrotstiftung bewerben können!
http://www.orte-demokratie.de

Unser Bildungsprogramm goes online: Von digitalen Zeitzeugengesprächen, unserer literarischen Reihe "Fensterblick" bis zu Webinaren und Online-Beratung findet Ihr unser umfangreiches Programm auch im Netz! #ClosedButOpen #Pressemitteilung: http://www.bs-anne-frank.de/fileadmin/user_upload/Slider/Presse/PM_Politische_Bildung_in_Zeiten_der_Pandemie.pdf